Anzeige

Fussball

Der letzte Kraftakt

05.12.2014, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: FCF erwartet heute den FC Eislingen

Der TSV Köngen hat es am Sonntag verpasst, sich mit einem Dreier positiv in die Winterpause zu verabschieden. Nach dem 2:3 gegen den TSV Buch müssen Ralf Rueff und seine Jungs jetzt tatenlos mitansehen, was die Konkurrenz macht. Der FC Frickenhausen will es besser machen als der TSVK. Bereits heute Abend um 19 Uhr erwartet der FCF den Aufsteiger FC Eislingen.

Wie Apostolos Behrendt hier jubelt, will der FCF auch zum Jahresabschluss gegen den FC Eislingen feiern.  Foto: Urtel
Wie Apostolos Behrendt hier jubelt, will der FCF auch zum Jahresabschluss gegen den FC Eislingen feiern. Foto: Urtel

Der jüngste 1:0-Erfolg beim SV Ebersbach hat beim FC Frickenhausen nach drei Pleiten in Folge für kollektive Erleichterung gesorgt. Nicht auszudenken, wenn auch diese Partie in den Sand gesetzt worden wäre. Den neutralen Beobachtern ist es indes ein Rätsel, warum die Elf von Trainer Bernd Bauer derartige Leistungsschwankungen aufweist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Fußball

Der Favorit kommt von der Teck

Bezirksliga Neckar-Fils: Elf Rivalen trauen dem ambitionierten VfL Kirchheim den Aufstieg zu – Auch der FC Donzdorf und der TSV Deizisau stehen hoch im Kurs

Was vergangene Saison der FC Frickenhausen war, ist in diesem Jahr der VfL Kirchheim – die Verantwortlichen der Vereine der Bezirksliga…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten