Fussball

Der FCF rutscht vollends in den Keller

25.11.2019 05:30, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Frickenhausen nach 1:2 in Stammheim auf einem Abstiegsplatz

Auch im letzten Vorrundenspiel beim SC Stammheim konnte der FC Frickenhausen seinen Abwärtstrend nicht stoppen und musste mit einer 1:2-Niederlage den Nachhauseweg antreten. Besonders im ersten Spielabschnitt ließ die Täleself sämtliche Tugenden vermissen, die im Abstiegskampf vonnöten sind.

Gegen die bestimmt nicht starken Platzherren blieb der FCF in den Zweikämpfen meist nur zweiter Sieger und auch in Sachen Laufbereitschaft hatte der Mitaufsteiger mehr zu bieten. „Es reicht in der Landesliga einfach nicht zum Sieg, wenn man nur eine Halbzeit bereit ist dafür etwas zu tun“, ärgerte sich FCF-Trainer Michael Kurz. „In der ersten Halbzeit waren wir nicht präsent. Nach der Pause hat die Mannschaft zwar eine Reaktion gezeigt und ist engagierter aufgetreten, aber das hat eben nicht gereicht.“ Stammheims Trainer Thomas Oesterwinter freute sich über den Dreier, der den Sportclub in der Tabelle wieder einen Platz nach oben brachte: „Das war ein sehr intensives Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Wir sind hinten gut gestanden und haben nicht viel zugelassen. Natürlich hatten wir auch das Glück, dass Frickenhausen in der zweiten Halbzeit nur die Latte traf.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Fußball