Fussball

Der erste Schlager

24.08.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

Mit Spannung erwartet wird das Nürtinger Derby zwischen der SPV 05 und dem KSV auf dem Waldheim. Dass dies gleich der Hit Tabellenerster gegen Tabellenzweiter ist, will zu diesem frühen Zeitpunkt der jungen Saison zwar noch nicht viel bedeuten, birgt aber zusätzliche Brisanz.

Absteiger SPV 05 startete mit einem imposanten 7:1 beim TSV Schlierbach II. Auch der KSV begann die Saison trotz Urlaubszeit mit einem 6:1 über den anderen Staffelneuling TV Neidlingen II. „Wir haben zudem fast keine Urlauber mehr, können also in Bestbesetzung antreten und hoffen auf drei Punkte“, ist KSV-Spielleiter Sezgin Coskun optimistisch. „Es muss mal wieder was passieren, zehn Jahre war der KSV nicht mehr vorne dabei, jetzt wollen wir uns ganz oben festsetzen“, fügt Spielertrainer Cihan Akdag hinzu.

Ob der TSV Kohlberg nach der völlig missratenen Relegation dazu in der Lage sein wird, muss sich im Laufe der Saison noch zeigen. Das Prestigeduell gegen „Lieblingsgegner“ SV Reudern konnte zum Saisonauftakt mit Ach und Krach 1:0 gewonnen werden, nun geht es hintereinander gegen fünf zweite Mannschaften. Wobei die drei schwächeren Zweiten als Nächste dran sind. Übermorgen geht’s für die Mannen von Kevin Hartlieb zum Underdog TSV Owen II, da ist ein Sieg natürlich Pflicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Fußball

Trügerische Zwischenbilanz

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FCF erwartet morgen Vordermann Plattenhardt – TSVO empfängt kampfstarke Gäste aus Bayern

Zehn Spiele und erst zwei Niederlagen – Stephan Rothweiler, der Spielertrainer des FC Frickenhausen, hat allen Grund zufrieden zu sein. Die gute Zwischenbilanz mit Rang sieben ist…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten