Fussball

Der Deutsche Meister ist auch dabei

16.02.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Futsal-Masters in Wendlingen

Das WFV-Futsal-Masters der B-Juniorinnen findet am Samstag wieder in der Sporthalle Im Grund in Wendlingen statt. Das Besondere in diesem Jahr: Mit den Mädels des SV Alberweiler ist der amtierende Deutsche Futsalmeister der B-Juniorinnen am Start.

Der Bundesligist ist damit auch der Topfavorit beim Kräftemessen der besten Hallenteams aus dem Bereich des Württembergischen Fußballverbandes. Erfreulich, dass sich auch die Mädels der SGM Wendlingen/Ötlingen für diesen Wettbewerb in eigener Halle qualifiziert haben. Dabei kommt die Mannschaft in den Genuss, in ihrer Gruppe gegen den Deutschen Meister spielen zu dürfen.

Insgesamt sind 17 Mannschaften am Start, wobei der SV Alberweiler mit zwei Teams vertreten ist. Außer dem Bundesligisten sind mit dem TSV Tettnang und dem SV Eutingen zwei Vereine aus der Oberliga mit von der Partie. Dazu kommen neun Klubs aus den Verbandsstaffeln sowie fünf Vereine aus den Bezirks- und Kreisstaffeln der verschiedenen Bezirke in Württemberg.

Gespielt wird in drei Vierer- und einer Fünfergruppe, wobei der Gastgeber die Fünfergruppe erwischt hat. Die ersten zwei Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale, was die Gastgeber trotz der starken Konkurrenz natürlich gerne erreichen würden. Die Gruppenspiele beginnen um 10 Uhr. Ab 15.45 Uhr geht es dann mit der K.o.-Runde in die entscheidende Phase des Turniers. hth

Die Gruppeneinteilung


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 78% des Artikels.

Es fehlen 22%



Fußball

Zunächst soll noch weitergespielt werden

Fußball: Die am Mittwoch in Kraft getretene Alarmstufe II im Ländle bringt aber weitere Einschränkungen auch für den Kicker mit sich.

Unabhängig von der noch genau auszugestaltenden Corona-Verordnung Sport soll der Spielbetrieb im Württembergischen Fußballverband (WFV) weiterhin ermöglicht werden, solange dies…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit