Fussball

Den Ruhestand schon wieder verschoben

03.08.2020 05:30, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenfußball: Der vom Punktspielbetrieb abgemeldeten SGM Wendlingen/Ötlingen II gelingt in Harthausen die Pokalsensation

Es gibt Geschichten, die kann man nicht erfinden. Mitten im Auflösungsprozess hat sich die SGM Wendlingen/Ötlingen II am Sonntagmittag für die erste Runde des WFV-Pokals der Frauen qualifiziert. Beim 2:1 (1:0)-Endspielcoup gegen den Titelverteidiger TB Ruit produzierte die Spielgemeinschaft nicht nur eine Sensation, sondern ebenso verrückt anmutende Randnotizen.

Überschwängliche Freude nach dem unerwarteten Coup: Die SGM-Spielerinnen Jana Bestenlehner (vorne links) und Spielführerin Anja Epple machen sich bestückt mit Wimpel und Pokal auf zu ihren feiernden Mitspielerinnen. Foto: Niels Urtel
Überschwängliche Freude nach dem unerwarteten Coup: Die SGM-Spielerinnen Jana Bestenlehner (vorne links) und Spielführerin Anja Epple machen sich bestückt mit Wimpel und Pokal auf zu ihren feiernden Mitspielerinnen. Foto: Niels Urtel

Sabine Hauschild schnappte sich Sekunden nach dem Abpfiff des sicher leitenden Referees Philipp Lehmann flott ein eisgekühltes Radler, prostete strahlend den bereits feiernden Mitspielerinnen zu. Nach 90 Minuten Fußball in drückender Schwüle und dezentem Gewittergrollen herrschte bei Wendlingerinnen und Ötlingerinnen absolute Glückseligkeit. „Es gibt nichts Schöneres“, urteilte Keeperin Hauschild über den Cup-Triumph sowie das nun kommende Duell gegen den Regionalligisten VfB Obertürkheim am 30. August. Sie selbst schrieb dabei am Sonntagmittag vor 150 Zuschauern im Harthausener Brandfeld eine der außergewöhnlichen Storys.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten