Fussball

„Das war eine überragende Saison“

13.06.2012 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FC Frickenhausen kehrt nach nur einem Jahr in die Verbandsliga zurück und will sich dort etablieren

Der Betriebsunfall ist behoben. Nur ein Jahr nach dem Abstieg aus der Verbandsliga ist der FC Frickenhausen mit Siebenmeilenstiefeln in die höchste württembergische Spielklasse zurückgestürmt. „Das war eine überragende Saison“, schwärmt Spielertrainer Martin Mayer, „alle haben hervorragend mitgezogen und den Erfolg mit aller Macht gewollt. Auf diese Mannschaft bin ich richtig stolz.“ Jetzt will man sich in der Verbandsliga etablieren.

Der Landesliga-Meister FC Frickenhausen freut sich auf die Verbandsliga. Die erfolgreiche Mannschaft: (hintere Reihe von links) Stellvertretender Spielleiter „Jimmy“ Prerauer, Co-Trainer Frank Roth, Spielleiter Gerhard Bauer (teilweise verdeckt), Antonio Tunjic, Christopher Eisenhardt, David Schulze
Der Landesliga-Meister FC Frickenhausen freut sich auf die Verbandsliga. Die erfolgreiche Mannschaft: (hintere Reihe von links) Stellvertretender Spielleiter „Jimmy“ Prerauer, Co-Trainer Frank Roth, Spielleiter Gerhard Bauer (teilweise verdeckt), Antonio Tunjic, Christopher Eisenhardt, David Schulze

Den Blick richten Martin Mayer und Spielleiter Günther Prerauer nur kurz zurück. „Der Abstieg vor einem Jahr war absolut unnötig“, sagen beide unisono. Eine Saison, in der alles zusammengekommen sei, was nicht hätte zusammenkommen dürfen. Eine Saison zum Abhaken eben. „Und in den entscheidenden Spielen haben wir versagt“, ergänzt Prerauer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Fußball