Anzeige

Fussball

Casisa tritt zurück

19.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Germania Schlaitdorf ist auf Trainersuche

Schöne Bescherung für die SpVgg Germania Schlaitdorf: Am Tag nach der Weihnachtsfeier des Vereins ist Trainer Matteo Casisa am Sonntagvormittag überraschend mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten.

Gibt seit Sonntag keine Kommandos mehr bei der SpVgg Germania Schlaitdorf: Trainer Matteo Casisa ist zurückgetreten. Foto: Just

Über die genauen Hintergründe haben sich die Beteiligten Zurückhaltung auferlegt. „Wir haben Stillschweigen vereinbart“, sagt Germania-Vorsitzender Stefan Welsch, „wir wollen nichts nach außen tragen.“ Casisa bestätigt das. Beide äußern sich allerdings überaus positiv über die eineinhalbjährige Zusammenarbeit, in denen der 48-Jährige die Schlaitdorfer zum sensationellen Sennerpokalsieg (2017 in Beuren) und ins gesicherte Mittelfeld der A2 geführt hat. „Wir sind dankbar für die Zeit, die er bei uns war“, sagt Welsch und Casisa fügt hinzu: „Es war eine schöne und sehr intensive Zeit.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Fußball

D-Junioren des TSV Wendlingen sind Hallen-Kreismeister

Bei der Endrunde der Hallen-Kreismeisterschaft der Nachwuchskicker in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Halle blieb Ausrichter FV 09 der große Coup verwehrt. Die 09-D-Junioren landeten in einer überaus spannenden Konkurrenz am Ende auf Platz vier. Jubeln durften die Spieler des TSV Wendlingen, die sich letztlich mit einem Punkt Vorsprung vor dem…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten