Fussball

Broß schwärmt vom Offensiv-Spektakel

02.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSV Oberensingen bleibt mit einem furiosen 5:3 gegen Geislingen auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze

Furiose Halbzeit eins, offener Schlagabtausch in Durchgang zwei: In einem turbulenten Landesliga-Spiel setzt sich die TSV Oberensingen ganz nach dem Geschmack von Trainer Andreas Broß mit 5:3 gegen den SC Geislingen durch und bleibt dicht dran am neuen Tabellenführer TSV Neu-Ulm.

Geislingens Torhüter Max Piegsa kann dem Ball nur hinterherschauen: Fatih Özkahraman und Matteo-Pio Stefania (in Schwarz, von links) bejubeln das 3:1 für die TSV Oberensingen.  Foto: Ralf Just
Geislingens Torhüter Max Piegsa kann dem Ball nur hinterherschauen: Fatih Özkahraman und Matteo-Pio Stefania (in Schwarz, von links) bejubeln das 3:1 für die TSV Oberensingen. Foto: Ralf Just

Die Oberensinger kontrollierten von Beginn an das Spielgeschehen und erarbeiteten sich in den ersten zehn Spielminuten prompt gute Torchancen. Abwehrspieler Elbasan Emerllahu schrammte nach einer Hereingabe von Fatih Özkahraman nur knapp am Ball vorbei. Ein Versuch aus der zweiten Reihe von Ferdi Er verfehlte das Tor nur um wenige Zentimeter. „Wir haben einen guten Start hingelegt und sind auch nach dem 0:1-Rückstand ruhig geblieben“, lobte TSVO-Trainer Andreas Broß seine Mannschaft. Die Geislinger Führung nach 13 Minuten konnte sich aus Oberensinger Sicht niemand erklären. Nach einem Schuss von Marcel Mädel prallte der Ball zunächst ans Schienbein von Rafael Horeth, dann an die Schulter von Emerllahu und anschließend ins Tor der Hausherren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Fußball

TSV Kohlberg holt Wisniewski

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5: Der Neuffener steigt im Juli ein

Der TSV Kohlberg hat einen neuen Trainer verpflichtet: Stefan Wisniewski, zuletzt beim FV 09 Nürtingen II, übernimmt ab Juli den Trainerposten bei den Jusi-Kickern zusammen mit dem bisherigen TSVK-Spielertrainer Martin Schaich. Für den 41-jährigen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten