Fussball

Bloß noch ein Sieg

10.05.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Der TSV Oberlenningen hat das zweite binnen vier Tagen gegen die SGM SGEH/Unterlenningen gewonnen, diesmal auf der Berghalbinsel mit 4:0. Nach dem 11:0 beim TSV Jesingen II ist der SV Nabern nun Dritter, sieben Punkte Rückstand bei drei Spielen sind aber wohl zu viel.

SGEH/Unterlenningen – Oberlenningen 0:4

Im ersten Durchgang hielten die Gastgeber gut dagegen und hatten sogar ihre Möglichkeiten, ein Doppelschlag nach der Pause brachte aber die Entscheidung. Oberlenningen reicht nun ein Sieg aus den drei restlichen Spielen für das Erreichen der Relegation. 0:1 (17.) Eugen Neustätter, 0:2 (50.) Alen Grosic, 0:3 (58.) Soner Geckin, 0:4 (88.) Rainer Ziegelin. Gelb-Rot: Baris Karikaya (TSVO, 55.).

TSV Jesingen II – SV Nabern 0:11

Abermals ein Prettner-Festival in den Lehenäckern. Das Strafraumgespenst rückte mit seinem Viererpack (20., 49., 65., 87.) bis auf zwei Treffer an Alen Grosic heran. Die übrigen Einschläge gingen auf das Konto von André Odehnal (24., Handelfmeter, 74.), Simon Bezold (47.), Kevin Herbert (60.), Marco Hiller (67.), Sascha Diez (68.) sowie Dennis Weigand (85.). Gelb-Rot: Alexander Pfänder (TSVJ, 63.). kls

Fußball

Hexenbanner behalten weiße Weste

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 6:3-Erfolg in Grötzingen - Oberboihingen II gewinnt Verfolgerduell

Der TSV Wolfschlugen hat auch die Hürde beim TSV Grötzingen II letztlich souverän mit 6:3 genommen und behält somit seine weiße Weste. Der TSV Oberboihingen II gewann das Verfolgerduell gegen den TSGV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten