Anzeige

Fussball

Blick in die VfB-Historie

03.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball

Ein Hauch der großen Fußballwelt weht am Mittwoch um 19.30 Uhr in die Sportsbar im Neckarhäuser Beutwang. Andreas Waldner, Sohn des 13-fachen deutschen Fußballnationalspielers und zweimaligen Pokalsiegers mit dem VfB Stuttgart Erwin Waldner, präsentiert 90 Minuten aus der Vergangenheit und Aktuellem rund um die Themen VfB Stuttgart und Erwin Waldner. Ein überarbeiteter Film von Siegfried Henzler zeigt historische und noch nie öffentlich präsentierte Aufnahmen aus der Saisonvorbereitung auf die erste Bundesligasaison 1963/64. Der aktuelle VfB-Präsidentschaftskandidat Christian Riethmüller ist ebenfalls anwesend. Er will die Gelegenheit nutzen, sich und seine Ideen für den VfB in diesem Rahmen in der Region vorzustellen. Genauso wie Marc Schlecht, Kandidat für den VfB-Vereinsbeirat. Andreas Waldner, Ausschussmitglied des VfB-Nachwuchsleistungszentrums, geht in seinem Vortrag auf den VfB von früher und von heute ein. Der Eintritt ist frei. rf

Anzeige

Fußball