Anzeige

Fussball

Aufstiegsträume platzen nach zwei Geschenken

17.06.2019 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Der TSV Grafenberg findet gegen den FV Faurndau im Relegations-Halbfinale zur Bezirksliga in Reudern nie seinen Rhythmus und verliert mit 0:3

Aus und vorbei, der Traum vom Aufstieg in die Bezirksliga ist für den TSV Grafenberg jäh geplatzt. Im zweiten Relegations-Halbfinale am Samstag in Reudern präsentierte sich der A2-Vizemeister wie ein zahnloser Tiger und unterlag dem A3Zweiten FV Vorwärts Faurndau völlig zu Recht mit 0:3. Zwei geschenkte Tore ebneten dem FVF den Weg ins Finale am kommenden Samstag in Wäschenbeuren gegen den TSV Denkendorf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Anzeige

Fußball

Hinten stabil, vorne viel zu harmlos

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSV Oberensingen liefert gegen Neresheim eine passable Leistung ab, lässt aber zu viel liegen

Fußball-Landesligist TSV Oberensingen lieferte ein Spiel ab, das den Auftritten der vergangenen Wochen glich. Hinten stabil, schöne Kombinationen, Torchancen Mangelware. Die…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten