Fussball

Aufsteiger unter Zugzwang

03.09.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: „Neckargänse“ empfängen FCN 73

Morgen Nachmittag steht in der Fußball-Kreisliga A 2 der letzte Teil der englischen Woche auf dem Programm, in dem die bisher weniger erfolgreichen Mannschaften dringend ans Punkten denken müssen. Dazu zählt vor allem der VfB Neuffen, der im Spadelsberg den TSV Altdorf empfängt.

Kein Glück hatte der VfB Neuffen am Donnerstagabend beim 1:3 in Raidwangen. Die gute Leistung der Mannschaft des neuen Trainers Markus Roth wurde nicht in Form von Punkten belohnt, und so finden sich die Täleskicker mit nur zwei Punkten aus vier Partien am Tabellenende wieder. Gegen den TSV Altdorf soll nun der erste Saisonsieg geholt werden.

„Das war ein leistungsgerechtes Unentschieden zwischen zwei Mannschaften, die gegenseitigen Respekt voreinander hatten“, resümiert Altdorfs Spielertrainer Michael Kurz das 1:1 gegen Bempflingen. In Neuffen fällt der verletzte Luca Kleiß aus. „Wir wollen unsere kleine Serie, in der wir ungeschlagen sind, am besten mit einem Sieg in Neuffen ausbauen“, fordert der Altdorfer Übungsleiter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Fußball

Ein neuer Farbtupfer unter der Teck

Fußball: Deni Kalfic hat mit ein paar Kumpel den FC Kirchheim gegründet – In der Saison 21/22 soll es bereits um Punkte gehen

Die Fußball-Landschaft im Bezirk Neckar-Fils ist mitten in der Corona-Krise um einen Farbtupfer bunter geworden: Deni Kalfic, der auch schon für den FV 09 Nürtingen die…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten