Fussball

„Auf dem Platz muss sich jeder zerreißen“

26.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, Viertelfinale

Zweimal war die SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang bereits im Endspiel des Bezirkspokals, den Pott in die Höhe recken durften die Älbler aber noch nie. 1977 und 1988 verließen die Kicker von der Berghalbinsel den Platz jeweils als Verlierer, ob eine dritte Finalteilnahme dazukommt scheint nun fraglicher denn je. Denn mit dem Bezirksliga-Aufsteiger JC Donzdorf stellt sich heute Abend um 18.30 Uhr ein Team im Hardtwald vor, das sowohl im Oberhaus als auch im Pokal mächtig für Furore sorgen will. „Das ist eines der schwersten Kaliber“, weiß SGEH-Trainer Christian Mirbauer, „aber auf unserem Platz haben wir immer eine Chance.“ Um dem Starensemble aus dem Lautertal Paroli bieten zu können, fordert Mirbauer „totalen Willen und unendliche Einsatzbereitschaft“ von seinen Jungs. „Jeder muss sich auf dem Platz zerreißen und als Team müssen wir alles rausholen.“ Patrick Deuschle und Sascha Gökeler fehlen verletzungsbedingt, Patrick Theiss weilt im Urlaub. uba

Fußball

In drei Minuten alles klar

Fußball, WFV-Pokal, 1. Runde: Im ersten Pflichtspiel nach neun Monaten schlägt der FC Frickenhausen den Klassenkameraden SV Neresheim mit 2:1 und erwartet nun am Mittwoch den SV Waldhausen.

Fußball-Landesligist FC Frickenhausen ist der Re-Start in den Wettkampfmodus geglückt. Nach einem Dreivierteljahr…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit