Fussball

Auch Dravetz’ Glanzparaden nutzten nichts

10.11.2014 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Einfallsloser FCF verliert in Bettringen mit 1:4 – Rote Karte für Ismail Oguz

Wie eng es in dieser Spielrunde in der Landesliga zugeht, erlebten die Besucher am gestrigen Sonntag in Bettringen. Während die Gäste aus Frickenhausen im Gegensatz zu den letzten Spielen besonders im Zweikampfverhalten und in der Laufbereitschaft Defizite aufwiesen, nutzten die Gastgeber genau diese Schwächen und gewannen auch in der Höhe völlig verdient mit 4:1.

Eine höhere Niederlage verhinderte der überragende FCF-Torspieler Kevin Dravetz. „Ich kann meiner Mannschaft nur zu dieser klasse Leistung gratulieren. Wir haben von Beginn an am gegnerischen Strafraum gepresst, das hat den Frickenhäusern überhaupt nicht gefallen. Wenn der Frickenhäuser Torhüter nicht so überragend gehalten hätte, wäre das Spiel bereits zur Halbzeit entschieden gewesen“, freute sich der Bettringer Trainer Klaus Frank nach Spielende über die starke Leistung seiner Truppe während der gesamten 90 Spielminuten. „Ich bin maßlos enttäuscht. Wir hatten heute 15 Individualisten auf dem Platz, aber keine Mannschaft. So kannst du gegen eine solch aggressive Mannschaft wie die Bettringer nichts ausrichten. Der Gegner war uns heute auch gedanklich immer einen Schritt voraus“, so Frickenhausens Coach Bernd Bauer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Fußball