Fussball

Auch die Quotienten-Regelung ist wieder möglich

22.02.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: 75 Prozent einer Staffel müssen Vorrunde beendet haben – WFV-Beirat beschließt Stufenmodell zur Rückkehr in den Spielbetrieb

Der Beirat des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) hat am Freitagnachmittag einstimmig eine Änderung der Spielordnung beschlossen. Wie bereits bekannt sollen danach die Vorrunden zur Ermittlung direkter Auf- und Absteiger bis zum 20. Juni abgeschlossen und im Anschluss die Relegationsspiele ausgetragen werden – soweit die politischen Vorgaben in Bezug auf die Corona-Pandemie eine Aufnahme des Spielbetriebs spätestens zum 9. Mai zulassen. Kann dieser Termin nicht eingehalten werden, bleibt nur der Abbruch mit Annullierung der Saison 20/21, wie der WFV auf seiner Internetseite mitteilt.

Der Beschluss weicht vom ursprünglichen Vorschlag des WFV-Verbandsspielausschusses nur insoweit ab, als die Wertung der Vorrunden bereits dann möglich ist, wenn mindestens 75 Prozent aller Mannschaften einer Staffel alle Vorrundenspiele absolviert haben, in diesem Fall dann auf Basis der Quotienten-Regelung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Fußball

Mit den Inzidenzen steigt der Frust

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Die Vereine hoffen auf eine Fortsetzung der Saison und darauf, dass die Politik Perspektiven aufzeigt

Die Freude bei den Amateurfußballern war nur von kurzer Dauer. Die Aussicht auf eine baldige Rückkehr aufs Spielfeld ist mit den wieder steigenden Inzidenzzahlen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten