Fussball

Alles offen im Derby

21.10.2016 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: Der TV Bempflingen tritt beim TSV Neckartenzlingen an

Mit unterschiedlicher Ausgangsbasis ge-hen Schlusslicht TSV Neckartenzlingen und der aktuell auf der Erfolgswelle schwimmende TV Bempflingen ins Lokalderby: Während die Platzherren dringend Punkte zur Herstellung des Anschlusses an die Nichtabstiegsplätze brauchen, will der Tabellendritte dem Spitzenduo auf den Fersen bleiben.

„Wir haben uns bei den SF Dettingen gut verkauft“, gewinnt Neckartenzlingens Spielertrainer Dominic Ruopp der 1:3-Niederlage beim neuen Spitzenreiter auch etwas Positives ab. Der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen ist für den Aufsteiger immer noch in Sichtweise, im Derby sollte man aber mal wieder ans Punkten denken. „Wir freuen uns auf das Derby, in dem alles offen ist“, hofft Ruopp auf die sogenannten eigenen Gesetze, die angeblich in Lokalduellen vorherrschen. Sorgen bereitet dem Neckartenzlinger Übungsleiter die Grippewelle, die den Einsatz einiger Stammspieler gefährdet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Fußball

Yannik Köglers Hattrick als der Türöffner

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 6:1 gegen Buch – Nach dem 0:1-Rückstand drehte der Torjäger und mit ihm die TSV Oberensingen auf

Die Siegesserie geht weiter. Die TSV Oberensingen bezwang den TSV Buch mit 6:1 und feierte damit den fünften Sieg in Folge. Den Unterschied in einer unterhaltsamen Begegnung…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten