Fussball

„Alle sind ganz heiß auf uns“

10.05.2019 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B: Primus TSV Linsenhofen erwartet den FC Frickenhausen II zum Tälesderby

Fünf Spieltage vor Saisonende warten auf manche Mannschaft fast nur noch „Endspiele“. In der B5 zum Beispiel, in der am Sonntag das Tälesderby zwischen dem TSV Linsenhofen und dem FC Frickenhausen II zum heißen Aufstiegstanz wird. Auch in der B4 geht es beim Aichtalderby zwischen dem TSV Neuenhaus und dem TSV Grötzingen II vor allem für die Gastgeber bereits um alles.

Hat der TSV Neuenhaus in der Staffel 4 durch das jüngste 1:4 bei Primus Türkspor Nürtingen schon alle Aufstiegschancen verspielt? Rein rechnerisch noch nicht, doch „Häfner“-Coach Marc Busse bleibt vor dem Evergreen gegen den TSV Grötzingen II auf dem Teppich. „Selbst wenn wir alle fünf Spiele gewinnen, was natürlich unser fest erklärtes Ziel ist, müsste Oberensingen nicht nur gegen uns, sondern noch einmal patzen“, rechnet er vor, ohne selbst so recht dran zu glauben. Seine Prämisse: „Spaß haben bei den letzten fünf Spielen, doch zum Spaß gehören eben auch Siege.“ Sein Grötzinger Gegenüber Jens Walitsch hat dieser Tage große Personalprobleme, hofft aber auf die altbewährte Floskel, dass Derbys mitunter eben „ihre eigenen Gesetze“ haben. „Letzte Woche musste ich mit zwei AH-Spielern auflaufen, die Personalsituation ist wahrlich angespannt“, murrt er. „Aber wir nehmen es locker.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Fußball

Rothweiler bleibt Chef, Ness kommt als Co

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Landesligist FC Frickenhausen hat die Frage, mit welchem Trainergespann er in die Saison 21/22 gehen wird, kurz nach dem Abbruch der Saison vollends geklärt. Der bisherige Spielertrainer Stephan Rothweiler bleibt Cheftrainer, unterstützt wird er in Zukunft von Fabian Ness. Der neue…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten