Anzeige

Fussball

Alberto Guillén hofft auf ein „dreckiges 1:0“

24.10.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

„So langsam müssen wir die Kurve kriegen und wieder punkten“, weiß Alberto Guillén um die immer prekärer werdende Situation beim TSV Neckartailfingen, „wie man sieht, rückt alles immer mehr zusammen.“ Der TSVN-Trainer erwartet heute Abend ein „schwieriges Spiel“, wenn sich um 19.30 Uhr Bezirksliga-Neuling FV Plochingen im Aileswasen vorstellt. Wenn überhaupt gespielt werden kann, denn der Trainingsplatz befindet sich in einem erbärmlichen Zustand. Die Platzkommission hat das letzte Wort. „Das wird nichts für Ästheten“, prognostiziert Guillén, der ob der ellenlangen Liste an Ausfällen wieder einmal die Hände über dem Kopf zusammenschlägt. Zum Glück haben Bastian Nagel und Ben Twardygrosz ihre Erkältungen auskuriert. Stefan Wilhelm (beruflich in China) und Jonas Bayha (ebenfalls beruflich verhindert) sind aber nicht mit von der Partie. „Mir reicht zur Not ein dreckiges 1:0“, sagt Alberto Guillén.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Anzeige

Fußball

Der TVU dankt Philipp Zeller

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Nach 2:0 über TSV RSK verdient Herbstmeister – Wendlingen nur 1:1

Vergangenes Wochenende erhofft, gestern erfüllt: Primus TV Unterboihingen feierte die Herbstmeisterschaft nach dem 2:0-Arbeitssieg gegen den TSV RSK Esslingen. Das Wendlinger Remis gegen Wernau war zu…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten