Anzeige

Fussball

Achtzehner kennt die Revanchegelüste

29.11.2019 05:30, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B: Raidwangen muss nach Ohmden – Wolfschlugen kann Vorsprung ausbauen

Die Hinrunde ist beendet, aber in den Staffeln der Kreisliga B sind noch nicht alle Herbstmeister gekürt. Der offene „brotlose Titel“ des Halbzeitmeisters in der B6 wird wohl dieses Jahr auch nicht mehr vergeben, das lässt der Platz in Owen wohl nicht mehr zu. Am Sonntag wird bereits die Rückrunde angepfiffen.

Den drei Nürtinger Vereinen der Staffel 2 kann nach der Vorrunde wohl nur ein durchwachsenes Zeugnis ausgestellt werden. Vor allem der TFC Köngen gab erneut ein enttäuschendes Bild ab. Auf einem einstelligen Tabellenplatz überwintern können die Jungs von Ali Yücel aber – wenn gegen den VfB Reichenbach II gewonnen wird.

Nach vielen schwachen Leistungen ist Wendlingens Zweite zum Ende der Hinrunde besser in Schwung gekommen. Auf das 4:3 gegen den TSV Wernau II (nach 0:3-Rückstand) wartet nun der nächste Lokalkampf gegen die „unteren Wernauer“ im Speck. Die WSF sind alles andere als eine Übermannschaft. Der TV Unterboihingen II gilt gegen den derzeit bärenstarken TB Ruit daheim nur als Außenseiter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Fußball