Fussball

35 Sekunden bis zum Unheil

15.11.2014 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FC Frickenhausen ist beim 1:4 gegen Echterdingen chancenlos

Wieder 1:4, zum zweiten Mal in Folge. Diesmal allerdings vor eigenem Publikum gegen den neuen Tabellendritten TV Echterdingen. Und wieder war der FC Frickenhausen chancenlos. Der letzte Sieg, das 5:2 gegen Bonlanden, scheint nicht gut getan zu haben. Seither streikt der Motor. „So schnell wie es nach oben gegangen ist, kann es auch wieder nach unten gehen“, warnt Trainer Bernd Bauer. Viel Positives hat er gestern Abend nicht gesehen.

Frickenhausens Torjäger Tarik Serour (Mitte) kam gegen den TV Echterdingen nicht wie erhofft zum Zug. Die Gäste zeigten der Elf von Bernd Bauer die Grenzen auf und gewannen hochverdient mit 4:1. Foto: Holzwarth
Frickenhausens Torjäger Tarik Serour (Mitte) kam gegen den TV Echterdingen nicht wie erhofft zum Zug. Die Gäste zeigten der Elf von Bernd Bauer die Grenzen auf und gewannen hochverdient mit 4:1. Foto: Holzwarth

Es waren gerade mal 35 Sekunden gespielt, da nahm das Unheil schon seinen Lauf. Timo Gutjahr attackierte Nils Schaller im Strafraum fast an der Grundlinie derart ungeschickt, dass Schiri Hubert Wetzel sofort auf den Punkt zeigte. Lukas Haselmaier verwandelte bombensicher (2.). Es war der frühe Anfang vom bitteren Ende eines geschenkten Abends. „Wir haben uns bei der ersten Aktion doof angestellt“, ärgerte sich Bernd Bauer. „Das frühe Tor hat uns natürlich in die Karten gespielt“, freute sich derweil TVE-Trainer Aleksandar Kalic, „das hat unser ohnehin vorhandenes Selbstvertrauen noch verstärkt.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Fußball

Yannik Köglers Hattrick als der Türöffner

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 6:1 gegen Buch – Nach dem 0:1-Rückstand drehte der Torjäger und mit ihm die TSV Oberensingen auf

Die Siegesserie geht weiter. Die TSV Oberensingen bezwang den TSV Buch mit 6:1 und feierte damit den fünften Sieg in Folge. Den Unterschied in einer unterhaltsamen Begegnung…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten