Fussball

1:1 nach einem offenen Schlagabtausch

04.02.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Da sage noch einer, Amateurfußball ziehe nicht. Gestern Nachmittag, am helllichten Freitagnachmittag also, verfolgten rund 300 Zuschauer auf dem Kunstrasen des Weilheimer Lindach-Stadions das Testspiel zwischen den beiden Regionalligisten VfB Stuttgart II und FC Bayern München II. Und sie waren angetan von einem technisch hochstehenden Match, das in einen offenen Schlagabtausch mündete und am Ende leistungsgerecht 1:1 endete. Die Bayern gingen schon nach 40 Sekunden durch einen von Milos Pantovic verwandelten Foulelfmeter in Führung, Caniggia Ginola Elva glich für die Stuttgarter aus (50.). Foto: Just

Fußball

Der schwere Weg zurück

Der Rückzug dreier Traditionsvereine könnte den Auftakt einer Fusionswelle im Fußballbezirk bilden

Ganz spezielle Zeiten für Fußball-Nostalgiker. Nie zuvor zogen im hiesigen Bezirk gleich drei Vereine mitten im laufenden Spielbetrieb ihre erste Garde zurück. Besonders blutet Freunden früherer Kickerzeiten dabei das…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten