Fussball

0:4 und zweimal Rot

22.05.2017 00:00, Von Joachim Dienelt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga 2: Köngen erwischt einen gebrauchten Tag

Gut eine Stunde lang wehrte sich der TSV Köngen im Gastspiel bei den SF Dorfmerkingen nach Kräften, doch in Unterzahl nach einer Roten Karte für Daniel Seidler war gegen den Spitzenreiter nichts mehr zu holen. Nach einer deutlichen 0:4-Niederlage fehlt Köngen damit weiterhin ein Punkt zum endgültigen Klassenverbleib.

Der Tabellenführer legte zwar los wie die Feuerwehr, konnte aber die Negativerlebnisse der letzten Spiele (zwei Niederlagen und ein Unentschieden gegen Gegner aus der unteren Tabellenregion) nicht aus den Ärmel schütteln. Köngen dagegen trat nach dem Sieg gegen Geislingen mit gestärktem Selbstvertrauen an und ließ die ersten 20 Minuten nichts anbrennen. Dann aber kamen die SF zu ihrer ersten Chance, als ein langer Einwurf am Fuß von Simon Vesel landete, der aus zehn Meter volley über das TSV-Gehäuse schoss. Die Gäste versuchten aus verstärkter Deckung Konter zu setzen, die in der ersten halben Stunde aber allesamt verpufften.

Glück für die Köngener in Minute 33: Fabian Weiß wurde auf die Reise geschickt, aber sein satter Rechtsschuss klatschte nur an den Pfosten. Drei Minuten später hätten die Gäste in Führung gehen können, als nach einer feinen Kombination Sven Römer frei vor Christian Zech auftauchte aber zweimal am glänzend reagierenden SF-Keeper scheiterte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten