Basketball

Wiedersehen mit Pat Elzie

10.11.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, 2. Bundesliga Pro A

Vier Niederlagen in Folge und ein bisher enttäuschender Saisonverlauf trüben derzeit das Klima bei den Zweitliga-Basketballern der Kirchheim Knights. Heute Abend (19.30 Uhr) wollen die Ritter die Negativserie gegen den Aufsteiger SC Vechta beenden.

Nachdem in den vergangenen Tagen intensiv über mögliche Verstärkungen spekuliert wurde – unter anderem stand eine Verpflichtung des letztjährigen Leistungsträgers Ahmad Smith im Raum –, wiegeln die Kirchheim Knights nun ab. In einer Pressemitteilung heißt es, die Mannschaft werde „voraussichtlich mit unverändertem Kader“ gegen Vechta antreten. „Unser Anspruch ist zunächst einmal, besser zu spielen“, versucht Frenkie Ignjatovic den auf seinem Team lastenden Druck etwas zu mildern. „Wir sind hoch motiviert und haben uns konzentriert auf dieses Spiel vorbereitet. In der jetzigen Situation gibt es nur ein Heilmittel, und das sind Siege.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Basketball

Die Runde beginnt mit einer Klatsche

Basketball: TG Nürtingen ist beim Oberliga-Saisonauftakt gegen die SV Panthers Böblingen komplett chancenlos

Zum Auftakt gab es für den neu formierten Basketball-Oberligisten TG Nürtingen gegen die SV Böblingen nichts zu holen. Die Gäste waren körperlich überlegen und wirkten deutlich eingespielter. Am…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten