Basketball

Wiedersehen mit Joos Basketball, Zweite Bundesliga

02.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum 13. Spieltag der Zweiten Basketball-Bundesliga empfangen die Kirchheim Knights am Samstagabend die Gladiators aus Trier in der Sporthalle Stadtmitte. Gegen den Tabellenneunten erhoffen sich die Kirchheimer weitere wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs.

Die Kirchheimer haben noch eine Rechnung mit den Trierern zu begleichen. In der Vorsaison sorgten die Gladiators für das frühzeitige Aus der Knights in den Playoffs. Viele Emotionen stecken in den Partien zwischen den beiden Kontrahenten. Insgesamt fünf Duelle gab es in der Saison 2015/16. Zumeist mit dem glücklicheren Ende für Trier. Dies soll sich am Samstag ändern wenn es nach Knights-Trainer Michael Mai geht. „Die Niederlagen der vergangenen Saison spielen heute keine Rolle mehr. Wir haben ein neues Team und wollen zu Hause weiter ungeschlagen bleiben“, so Mai. Dass die Vergangenheit unter der Teck eher weniger Bedeutung genießt, liegt nicht zuletzt daran, dass neben Tim Koch und Andreas Kronhardt kein weiterer Spieler der Vorsaison im Knights-Kader steht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Basketball

Mit Wut im Bauch zum Auswärtssieg

Basketball, 2. Bundesliga Pro A: Die Kirchheim Knights haben nach der vermeidbaren Niederlage gegen Leverkusen im letzten Spiel vor den Feiertagen bei den Nürnberg Falcons mit 93:71 gewonnen. Die Vertragsverlängerung von Jonathon Williams als weiteres Weihnachtsgeschenk.

Nach der unnötigen und ärgerlichen Niederlage…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten