Basketball

Wechselbad der Gefühle

24.12.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A

In ihrem letzten Spiel des Jahres 2018 erlebten die Basketballer der VfL Kirchheim Knights ein Wechselbad der Gefühle, gewannen letztlich 78:73 in Paderborn und kletterten damit auf Tabellenplatz sieben in der Zweiten Liga.

Kurz vor den Feiertagen haben Kirchheims Zweitligabasketballer ihre bisherige Saisonbilanz mit je acht Siegen und Niederlagen ausgeglichen gestalten können. Eine erfreuliche Nachricht gab es zudem kurz vor Spielbeginn. Small Forward Tim Koch kehrte nach mehrwöchiger Verletzungspause in den Kader zurück und stand direkt in der Anfangsformation. Während der ersten Minuten dominierten die Offensivreihen. Sowohl Paderborn wie auch die Kirchheimer spielten flüssigen und schnellen Basketball, wodurch die Zuschauer zunächst viele Punkte zu sehen bekamen, zur Viertelpause führten die Gäste 32:19. Ein 5:0-Lauf der Hausherren verkürzte deren Rückstand, der beim 37:48 zur großen Pause elf Zähler betrug.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Basketball

Nächstes Ausrufezeichen

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights landet im Derby bei den Tigers Tübingen den zweiten Kantersieg binnen zwei Tagen

Der schlechte Saisonstart des Basketball-Zweitligisten Kirchheim Knights ist vergessen. Denn auch die zweite Partie des Wochenend-Doppelspieltages haben die Teckstädter…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten