Basketball

Vorgeschmack auf die Playoffs

11.03.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, 2. Bundesliga Pro A: Heute kommt Tabellenführer Rasta Vechta nach Kirchheim – Am Sonntag müssen die Knights nach Heidelberg

Kirchheims Zweitligabasketballer gehen in die letzten Pflichtspielwochen der Saison 2015/16. Bevor es in die Playoffs geht, empfangen die Knights am heutigen Freitag, um 20 Uhr, den Tabellenführer aus Vechta in der Sporthalle Stadtmitte. Bereits am Sonntag geht es zu den MLP Academics nach Heidelberg (17 Uhr).

Noch insgesamt vier Spiele stehen auf dem Programm der Kirchheim Knights. Dabei geht es um die bestmögliche Platzierung für die im April anstehenden Playoffs. So schnell kann es gehen. Nur noch drei Wochen, dann ist die reguläre Spielzeit der Zweiten Basketball-Bundesliga beendet. Für die Kirchheimer stehen dabei nach drei Spielzeiten mit langer Sommerpause endlich wieder Playoffs-Spiele an.

Bereits vor einigen Wochen sicherten die Mannen von Trainer Michael Mai die Qualifikation für die Endrunde. Nun stehen die Kirchheimer kurz davor, den wichtigen Tabellenplatz vier endgültig zu festigen, um in der ersten Playoff-Runde Heimrecht zu genießen. Aber auch ein Angriff auf Platz drei, den im Moment die Rockets aus Gotha besetzen, scheint noch möglich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Basketball

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten