Basketball

Viel Sand im Getriebe

10.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball-Kreisliga A, Staffel 1

Die Basketballer der TG Nürtingen sind in ihre Mission „Aufstieg“ gestartet. Als Kreisliga-B-Meister haben sie sich als Zielsetzung fest vorgenommen, auch in dieser Saison wieder um den Titel mitzuspielen. Beim mühsamen 52:43 (19:24)-Erfolg gegen RW Stuttgart III war jedoch noch viel Sand im Getriebe.

Die Zielsetzung kommt natürlich nicht von ungefähr. Mit Willi Schweinfort und Sebastian Hilburger kehrten zwei etablierte Kräfte in die Hölderlinstadt zurück. Dazu konnte sich die TGN die Dienste von Aufbauspieler Daniel Weingarten sichern. Mit wenigen Ausnahmen steht zudem der Kader aus der Vorsaison zur Verfügung. Weiteren Anlass zum Optimismus geben die vielen Trainingseinheiten. Dort haben die Spieler an den eigenen technischen und taktischen Fähigkeiten gefeilt. Davon war jedoch im ersten Saisonspiel über lange Zeit wenig bis gar nichts zu erkennen.

Von Beginn an wirkten die TGler gehemmt und nervös. Das Fehlen von Hilburger und Schweinfort machte sich bemerkbar. Auch Moritz Gramm fiel aus. Die Gäste hingegen zeigten keinen Respekt vor dem Aufsteiger und führten nach zehn Minuten mit 17:6. Dann verletzte sich aber der überragende Stuttgarter Georg Drakos und konnte nicht mehr weiterspielen. Er hatte bis dahin 16 der 17 Punkte erzielt. Bis zur großen Pause verkürzten die TGler ihren Rückstand auf 19:24.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Basketball

Kirchheimer Zweitliga-Basketballer brechen Bremerhavener Bann

Aller guten Dinge sollen ja angeblich drei sein – für die Zweitliga-Basketballer der VfL Kirchheim Knights waren sie es gestern Abend im zweiten Spiel der diesjährigen Play-off-Runde allemal. Im dritten Aufeinandertreffen in dieser Saison mit den Eisbären Bremerhaven haben sich die Ritter durch den 105:102 (56:42)-Sieg schließlich erstmals…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten