Basketball

TG Nürtingen fühlt sich verschaukelt und legt Einspruch ein

12.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball: Nürtingens Oberliga-Damen verlieren in Böblingen vier Spielerinnen und eine Partie, in der sie mit 18 Punkten führten

Sieben Spielminuten vor dem Ende schien die Oberligapartie zwischen den Damen der SV Böblingen und der TG Nürtingen bei einer 18-PunkteFührung des Gastes entschieden zu sein. Doch dann folgte eine Böblinger Aufholjagd par excellence – unter skandalösen Umständen, wie sie bei der TG meinen. Am Ende gewann die SV nach Verlängerung mit 85:81 (74:74, 35:36).

Nach einer attraktiven und temporeichen ersten Hälfte war das Spiel ausgeglichen. Die Böblingerinnen spielten ihre größenmäßige Überlegenheit in der gegnerischen Zone häufig mit Erfolg aus, die Gäste spielten wieder mit einer aggressiven Verteidigung und konnten sich einige Bälle erkämpfen. Im ersten Viertel wechselte die Führung häufig. Im zweiten Abschnitt führten die Nürtingerinnen permanent, ohne sich aber absetzen zu können. Zur großen Pause führten sie 36:35.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Basketball

Kirchheimer Zweitliga-Basketballer brechen Bremerhavener Bann

Aller guten Dinge sollen ja angeblich drei sein – für die Zweitliga-Basketballer der VfL Kirchheim Knights waren sie es gestern Abend im zweiten Spiel der diesjährigen Play-off-Runde allemal. Im dritten Aufeinandertreffen in dieser Saison mit den Eisbären Bremerhaven haben sich die Ritter durch den 105:102 (56:42)-Sieg schließlich erstmals…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten