Basketball

Steigerungsbedarf gegen die Spitzenteams

09.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball: Zweitligist Kirchheim Knights will auch gegen die „Großen“ der Liga punkten – Quakenbrück, Rostock und Jena warten

Die Kirchheim Knights messen sich in den kommenden drei Partien der Zweiten Basketball Bundesliga mit den Spitzenteams der Liga. Die erste Herausforderung wartet am Samstag (17 Uhr) mit dem Duell gegen den Tabellenfünften Artland Dragons. Nach drei Siegen wollen die Ritter ihre Erfolgsserie weiter ausbauen. Der Einsatz von drei wichtigen Akteuren ist jedoch fraglich.

„Wir müssen uns steigern“, fordert Knights-Trainer Igor Perovic (Mitte) vor dem morgigen Heimspiel gegen die Artland Dragons. Foto: Tanja Spindler
„Wir müssen uns steigern“, fordert Knights-Trainer Igor Perovic (Mitte) vor dem morgigen Heimspiel gegen die Artland Dragons. Foto: Tanja Spindler

Das ambitionierte Programm der Teckstädter mit sechs Spielen in 21 Tagen geht in die nächste Runde. Nach den drei Erfolgen gegen Ehingen, Nürnberg und Hagen treffen die Kirchheimer nun auf die Artland Dragons. Die Mannschaft aus Quakenbrück steht mit sechs Siegen und drei Niederlagen auf dem fünften Platz der Tabelle und wusste in den ersten Monaten der Saison mit tollen Leistungen zu überzeugen. Damit befinden sich die Dragons auf direktem Weg in Richtung Playoffs.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Basketball

Neue Aufgaben für den Kapitän

Basketball: Während Andreas Kronhardt beruflich bedingt seine aktive Karriere beim Zweitligisten aus Kirchheim beendet, vermelden die Knights in Akim-Jamal Jonah seinen Nachfolger.

Seit 2015 spielt Andreas Kronhardt unter der Teck. Der Halbfinaleinzug 2017 und die Play-offs 2021 gehören zu den größten Erfolgen der…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten