Basketball

Play-off-Traum platzt Basketball, Zweite Bundesliga Pro A

25.03.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für die Zweitliga-Basketballer der Kirchheim Knights ist am Wochenende in Quakenbrück der Traum von einer erneuten Play-off-Teilnahme geplatzt. Platz acht können die Kirchheimer nach der deutlichen 85:101-Niederlage gegen die Artland Dragons nicht mehr erreichen.

Die Hoffnung auf die Play-offs war gering, dennoch gingen die Knights ambitioniert ins Spiel. Die kleine Hoffnung am letzten Spieltag die große Überraschung schaffen zu können, sollte aufrecht erhalten werden. Und das Spiel startete gut aus Gäste-Sicht. Die Knights führten mit 6:2, ehe die Gastgeber, die anscheinend ordentlich Zielwasser getrunken hatten, das Kommando übernahmen und nach dem ersten Viertel bereits mit 24:15 führten. Die Niedersachsen begannen aus der Distanz alles zu treffen. Insgesamt neun Dreier fanden im zweiten Abschnitt ihr Ziel. Mit einer Trefferquote von 79 Prozent von jenseits der Dreierlinie und einem Stand von 63:38 ging es in die Halbzeit – das Spiel war bereits entschieden.

Am Ende standen 18 Dragons-Treffer aus der Distanz zu Buche. „Gratulation. Sie haben toll gespielt und ich habe es bisher noch nicht erlebt, dass eine Mannschaft in einer Halbzeit 80 Prozent Trefferquote hat. Wir haben versucht zurückzukommen, aber auch darauf hatten sie immer wieder eine passende Antwort“, sagte Knights-Coach Mauro Parra. cs

VfL Kirchheim Knights: Luke, Canty (10), Rendleman (5), Koch (12), Daubner (13), Goodwin (18), Wohlrath (7), Rockmann, Graf (15), Kronhardt (5).

Basketball

Die Runde beginnt mit einer Klatsche

Basketball: TG Nürtingen ist beim Oberliga-Saisonauftakt gegen die SV Panthers Böblingen komplett chancenlos

Zum Auftakt gab es für den neu formierten Basketball-Oberligisten TG Nürtingen gegen die SV Böblingen nichts zu holen. Die Gäste waren körperlich überlegen und wirkten deutlich eingespielter. Am…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten