Basketball

Platz drei im Visier

18.03.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, 2. Liga Pro A: Kirchheim empfängt Nürnberg

Noch zwei Spieltage der regulären Zweitliga-Saison warten auf die Basketballer der VfL Kirchheim Knights, für die es am Samstag, um 19.30 Uhr zu Hause gegen Nürnberg geht. Noch bestehen berechtigte Hoffnungen auf Platz drei – das Heimrecht haben die Teckstädter in der ersten Playoffrunde aber bereits sicher.

Nur noch wenige Wochen, dann beginnen die lang ersehnten Playoffs. Dass die Knights mit dabei sein werden, steht bereits seit einigen Wochen fest. Ein Riesenerfolg für die Kirchheimer um ihren Trainer Michael Mai, mit dem so nicht zu rechnen war. Doch noch ist unklar, gegen welchen Gegner es in der ersten Runde gehen wird. Jedoch haben sich die Möglichkeiten eingegrenzt. Nur noch Trier und Hamburg befinden sich in der Auslosung. Da bereits feststeht, dass Hamburg Platz fünf belegen wird und Trier über Platz sechs nicht mehr hinauskommen kann, liegt es mehr oder weniger in den Händen von Gotha und Kirchheim. Denn diese beiden Mannschaften kämpfen noch um den dritten Tabellenplatz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Basketball

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten