Basketball

Paukenschlag in Kirchheim: Michael Mai verlässt die Knights

09.06.2017 00:00, Von Peter Eidemüller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, 2. Liga Pro A: Nach drei Jahren als Trainer tritt der Amerikaner überraschend zurück

Basketball-Zweitligist Kirchheim Knights und Michael Mai gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Nach drei überaus erfolgreichen Spielzeiten, bat der Knights-Coach die Kirchheimer Verantwortlichen um die Auflösung seines laufenden Vertrages.

Aufhören, wenn’s am schönsten ist – sollte Michael Mai mit deutschen Lebensweisheiten vertraut sein, der Amerikaner hätte für seinen Abschied nach dem Erreichen der Play-off-Halbfinals im April sicherlich keinen besseren Zeitpunkt wählen können. Überraschend und unvermutet ist das „Goodbye“ des 42-Jährigen aber trotzdem. Vor allem für die Knights-Verantwortlichen. „Wir bedauern Mikes Entscheidung sehr“, sagt Bettina Schmauder, die künftig gemeinsam mit Christoph Schmidt die Geschäfte bei den Knights führt und als eine ihrer ersten Amtshandlungen den bis 2018 laufenden Vertrag Mais auf dessen Bitte hin auflösen musste.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Basketball

Nächstes Ausrufezeichen

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights landet im Derby bei den Tigers Tübingen den zweiten Kantersieg binnen zwei Tagen

Der schlechte Saisonstart des Basketball-Zweitligisten Kirchheim Knights ist vergessen. Denn auch die zweite Partie des Wochenend-Doppelspieltages haben die Teckstädter…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten