Basketball

Nord-Süd-Duell unter der Teck

14.11.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, 2. Liga, Pro A: Kirchheim Knights wollen gegen die Hamburg Towers nachlegen

Auf die Basketballer der Kirchheim Knights wartet am Samstag die nächste große Herausforderung. Um 19.30 Uhr empfangen die Kirchheimer die Hamburg Towers zum Zweitliga-Spitzenspiel . Beide Mannschaften stehen punktgleich auf den Tabellenplätzen drei (Knights) und fünf (Hamburg).

Nächstes Top-Duell unter der Teck: Mit den Hamburg Towers spielen die Kirchheim Knights am Samstag zumindest von der Papierform her gegen ein Team auf Augenhöhe. Denn während beide Teams derzeit mit jeweils zwölf Punkten in den oberen Tabellen-Gefilden anzutreffen sind, könnten die Voraussetzungen vor dem zehnten Spieltag der Zweiten Basketball-Bundesliga Pro A kaum unterschiedlicher sein.

Die Ritter kämpfen seit Wochen mit einer Vielzahl von Verletzungen, im Gegensatz dazu hat Gäste-Coach Hamed Attarbashi fast schon ein Luxusproblem, wie Knights-Trainer Michael Mai weiß: „Hamburg hat eine enorm tiefe Bank“, sagt Mai. „Sie schöpfen aus einem 15 Mann starken Kader und verteilen die Spielzeit stets nahezu gleichmäßig unter den zwölf gemeldeten Akteuren. Die Spieler erhalten somit stets genügend Ruhepausen, um immer frisch und hellwach zu sein. Dennoch haben sie trotz der vielen Wechsel kaum einen nennenswerten Qualitätsverlust.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Basketball

Knights machen die Überraschung perfekt

Basketball: Auch der Spitzenreiter der Zweiten Liga ist beim 82:76 chancenlos – Kirchheim feiert gegen Rostock den fünften Sieg in Serie

Spätestens als der kroatische Aufbauspieler Karlo Miksic sieben Minuten vor Ablauf der Spielzeit mit einem aalglatten „Dreier“ zum 70:58 und damit zur ersten zweistelligen Führung für…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten