Basketball

Nicht einmal der Dreierregen hilft

25.02.2015 00:00, Von Willi Schweinfort — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball-Bezirksliga 1: Nürtingen verliert Spitzenspiel knapp

Es hat nicht sollen sein. Der ungeschlagene Bezirksliga-Spitzenreiter TV Zuffenhausen war für die Basketballer der TG Nürtingen letztlich eine Nummer zu groß und siegte 86:75 in der Sporthalle des Hölderlin-Gymnasiums – trotz zwölf verwandelter Drei-Punkte-Würfe der TGler Heusgen und Weingarten.

Eine Schwächephase im vierten Viertel brach der TGN (in Schwarz) das Genick. Foto: Urtel
Eine Schwächephase im vierten Viertel brach der TGN (in Schwarz) das Genick. Foto: Urtel

Bereits im Vorfeld war eigentlich klar: Gegen Zuffenhausen hat die TG nur Außenseiterchancen. Zu hoch wurde das Hinspiel verloren (76:104), zu klar dominiert der TV Zuffenhausen in dieser Saison die Liga. Vielleicht aber auch deshalb gelang es der Mannschaft um TG-Spielertrainer Weingarten, so befreit aufzuspielen und letztendlich am Sieg zu schnuppern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Basketball

Knights machen die Überraschung perfekt

Basketball: Auch der Spitzenreiter der Zweiten Liga ist beim 82:76 chancenlos – Kirchheim feiert gegen Rostock den fünften Sieg in Serie

Spätestens als der kroatische Aufbauspieler Karlo Miksic sieben Minuten vor Ablauf der Spielzeit mit einem aalglatten „Dreier“ zum 70:58 und damit zur ersten zweistelligen Führung für…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten