Basketball

Nächste Nackenschläge

30.08.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A

Die Vorbereitungsphase der Zweitligabasketballer der VfL Kirchheim Knights bleibt weiterhin verkorkst. Am Dienstagabend trat die Truppe von Trainer Mauricio Parra in Ehingen an. Bei der knappen 78:83-Niederlage verletzten sich zwei weitere Ritter leicht, weshalb der geplante Test in Hanau abgesagt werden musste. Ohne Dajuan Graf, Kevin Wohlrath, Andreas Kronhardt und Constantin Ebert waren die Knights nach Ehingen gereist.

Tim Koch verletzte sich zum Ende des dritten Viertels an der Hüfte und kam im Schlussviertel nicht mehr zum Einsatz. Eine leichte Muskelzerrung wird den Scharfschützen für einige Tage außer Gefecht setzen. Ähnlich erging es Andreas Nicklaus, der sich ebenfalls an der Hüfte verletzte. Eine Prellung wird den 2,15 Meter großen Center in den kommenden Tagen etwas kürzer treten lassen. Mit Phillip Daubner ist somit ein letzter etatmäßiger deutscher Spieler im Ritterkader, der derzeit nicht verletzt ist. Als Folge dessen mussten die Kirchheimer das geplante Testspiel in Hanau am Samstag absagen. cs

Basketball

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten