Basketball

Knights vor Kellerduell

10.01.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, 2. Bundesliga Pro A

Nach der 78:88-Niederlage am vergangen Sonntag gegen die BG Karlsruhe richtet sich der Blick der Zweitliga-Basketballer der Kirchheim Knights auf das Spiel am Sonntag (19.30 Uhr) beim Tabellennachbarn Nürnberger BC.

Das fränkische Team von Trainer Martin Ides befindet sich zurzeit auf dem 13. Tabellenplatz, zwei Punkte vor den Knights. Mit der Verpflichtung von Ahmad Smith, Dorian McDaniel und Nikita Khartchenkov erhofften sich die Nürnberger einen erfolgreichen Start in die Rückrunde, den sie mit einer 77:92-Niederlage in Cuxhaven bis dato nicht erreichten. An das Hinspiel haben die Kirchheimer gute Erinnerungen: Zu Hause gewannen die Teckstädter knapp mit 95:94. Ob der gegen Karlsruhe erkrankt fehlende Sebastian Adeberg wieder ins Geschehen eingreifen kann, ist noch unklar. Eine schwierige Situation für Kirchheims Coach Frenkie Ignjatovic, schließlich trennten sich die Knights in der Pause von Kosta Karamatskos, Cooper Land, Mike Henderson und Shkelzen Bekteshi. Nun versucht der Klub, kurzfristig noch einen Neuzugang als Verstärkung im Abstiegskampf an Land zu ziehen. pm/ath

Basketball

Nächstes Ausrufezeichen

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights landet im Derby bei den Tigers Tübingen den zweiten Kantersieg binnen zwei Tagen

Der schlechte Saisonstart des Basketball-Zweitligisten Kirchheim Knights ist vergessen. Denn auch die zweite Partie des Wochenend-Doppelspieltages haben die Teckstädter…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten