Basketball

Knights-Serien reißen in Nürnberg

23.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A

Durch die 72:80-Niederlage bei den Nürnberg Falcons sind am Mittwoch gleich zwei Serien der Zweitliga-Basketballer der VfL Kirchheim Knights gerissen. Nach fünf Siegen verloren sie mal wieder, zudem war es die erste Auswärtsniederlage in dieser Saison. Ein deutlicher Rückstand nach dem ersten Viertel war am Ende eine zu große Hypothek. Bereits am Samstag steht für die Knights das nächste Derby in Ehingen an.

Die Nürnberger hatten in ihrem ersten Heimspiel am Sonntag gegen Trier deutlich 61:81 verloren und man merkte ihnen an, dass sie diesen ersten Eindruck vor heimischen Fans wieder wettmachen wollten. Nach einigermaßen ausgeglichenem Beginn brannten die Falcons ab der 3. Minute ein Dreierfeuerwerk ab. Fast jeder Wurf saß und die Ritter gerieten mehr und mehr in Rückstand. Zwar fanden auch die Knights gute Abschlusspositionen in der Offensive, doch der Ball wollte nicht ins Netz fallen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Basketball

Kirchheimer Zweitliga-Basketballer brechen Bremerhavener Bann

Aller guten Dinge sollen ja angeblich drei sein – für die Zweitliga-Basketballer der VfL Kirchheim Knights waren sie es gestern Abend im zweiten Spiel der diesjährigen Play-off-Runde allemal. Im dritten Aufeinandertreffen in dieser Saison mit den Eisbären Bremerhaven haben sich die Ritter durch den 105:102 (56:42)-Sieg schließlich erstmals…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten