Anzeige

Basketball

Knights im Nervenkrimi obenauf

29.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A: Kirchheim hat mit 87:82 gegen Hamburg besseres Ende für sich

Nach dem ersten Sieg in diesem Jahr gegen Ehingen am vergangenen Wochenende, erkämpften sich Kirchheim Knights nun auch den ersten Heimsieg im neuen Jahr. Gegen die Hamburg Towers setzten sich die „Ritter“ mit 87:82 durch.

Auf engstem Raum spielt der Kirchheimer Charles Barton den Pass. Foto: Luithardt

In einer kampfbetonten und unglaublich spannenden Partie behielten die Korbjäger am Ende die Ruhe und sicherten sich neben den wichtigen Punkten auch den direkten Vergleich. Mit 19 Punkten wurde Tim Koch Topscorer des Spiels.

Das war Werbung für den Basketballsport. Was die zirka 900 Zuschauer zu sehen bekamen, war allerbeste Unterhaltung. Vom Sprungball an trafen zwei Mannschaften aufeinander, die genau wussten, wie wichtig diese Partie ist. Es wurde gekämpft, gezogen, gehalten und trotzdem schafften es beide Mannschaften, auch in der Offensive für spielerische Höhepunkte zu sorgen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Basketball

Wieder eng und hitzig?

Basketball: Landesliga-Tabellenführer TGN muss in Esslingen die Spitzenposition verteidigen

Nach dem Spitzenspiel ist bekanntlich vor dem nächsten Saisonspiel. Die Landesliga-Basketballer der TG Nürtingen müssen am morgigen Sonntag um 17 Uhr beim BV Hellas Esslingen in der Sporthalle Zentrum Zell ran.…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten