Basketball

Knights gehen ein

07.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A

Der dritte Spieltag der Zweiten Basketball-Bundesliga endete für die Kirchheim Knights mit einer erneuten deutlichen Niederlage. Bei der 86:103-Niederlage bei Aufsteiger Leverkusen traten vor allem in der Defensive und beim Reboundverhalten entscheidende Schwächen auf.

Nach vielen Verletzungen unter der Woche wirbelte Knights-Coach Mauricio Parra seine Anfangsformation durch und schickte mit Andreas Kronhardt, Erik Durham, Till Pape, Kevin Wohlrath und Jalan McCloud eine neu formierte Startfünf aufs Feld. Diese hatten es zunächst primär mit einem Spieler zu tun. Nick Hornsby erzielte die ersten neun Leverkusener Punkte und sorgte schnell für die Führung der Gastgeber. Ebenso schnell wurde das prägende Problem im Ritterspiel deutlich: die Defensive. In der vergangenen Saison noch das Prunkstück der Teckstädter, schafft es die neu formierte Truppe derzeit nicht, ihre Reihen zu schließen.

Alleine 20 Punkte in den ersten vier Spielminuten sprachen Bände. Ein 27:19 zur Viertelpause war die Folge. Im zweiten Abschnitt fingen sich die Ritter dann ein wenig. Jedoch gelang auch keine Verkürzung des Rückstandes, da die Hausherren beherzten Defensiveinsatz vorlebten und somit den Vorsprung leicht ausbauen konnten. Beim Stand von 46:36 ging es in die Kabinen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Basketball

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten