Basketball

Knights gehen an der Ostsee baden

04.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball: Die Kirchheimer sind bei Zweitliga-Tabellenführer Rostock Seawolves chancenlos und verlieren das letzte Hinrundenspiel mit 85:102. Leitwolf Karlo Miksic wird bei der siebten Saisonpleite schmerzlich vermisst.

Im letzten Spiel der Hinrunde der Zweiten Basketball-Bundesliga mussten Kirchheims Zweitliga-Basketballer in Rostock eine deutliche und schmerzhafte Niederlage hinnehmen. Mit 85:102 verloren die Teckstädter beim Spitzenreiter. Bereits zur Halbzeit lagen die Ritter mit 21 Zählern in Rückstand. Der Verteidigung gelang es erst im Schlussviertel die Rostocker Offensivaktivitäten einzuschränken. Die Kirchheimer stehen in der eng gestaffelten Tabelle nun auf Platz acht.

Da war nichts zu holen. Beim äußerst souverän agierenden Tabellenführer der Pro A setzte es für die Schwaben die siebte Saisonniederlage. Erneut mussten die Kirchheimer schmerzlich auf ihren Leitwolf Karlo Miksic verzichten. Bereits gegen Nürnberg fehlte der Point Guard mit einer Sprunggelenksverletzung, die auch in Rostock einen Einsatz verhinderte. Rostocks Jordan Roland erwischte einen Blitzstart, sorgte im ersten Viertel alleine für 14 Zähler und leistete somit einen entscheidenden Beitrag zur 31:23-Führung der Hausherren nach den ersten zehn Spielminuten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Basketball

Mit Wut im Bauch zum Auswärtssieg

Basketball, 2. Bundesliga Pro A: Die Kirchheim Knights haben nach der vermeidbaren Niederlage gegen Leverkusen im letzten Spiel vor den Feiertagen bei den Nürnberg Falcons mit 93:71 gewonnen. Die Vertragsverlängerung von Jonathon Williams als weiteres Weihnachtsgeschenk.

Nach der unnötigen und ärgerlichen Niederlage…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten