Basketball

Keine vorzeitige Bescherung

21.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, 2. Bundesliga Pro A: Leverkusen zündet im Schlussviertel ein gigantisches Dreier-Feuerwerk und gewinnt bei den Knights mit 83:78.

Till Pape zieht zum Korb, wird aber von Leverkusens Melvin Jostmann gestört. Die Knights schnupperten gegen die Giants lange am Sieg, mussten sich aber im letzten Viertel doch noch geschlagen geben. Foto: Tanja Spindler
Till Pape zieht zum Korb, wird aber von Leverkusens Melvin Jostmann gestört. Die Knights schnupperten gegen die Giants lange am Sieg, mussten sich aber im letzten Viertel doch noch geschlagen geben. Foto: Tanja Spindler

Keine Fortune beim letzten Heimspiel des Jahres für die Kirchheim Knights: Dank eines wahren Dreier-Feuerwerks drehen die Giants aus Leverkusen das Spiel im Schlussviertel und konnten mit einem 83:78-Sieg von der Teck in die Heimat zurückkehren. Goodwin & Co. stemmten sich bis zur letzten Sekunde gegen die Niederlage und boten den Fans in der Sporthalle Stadtmitte ein spannendes Spiel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Basketball

Mit Wut im Bauch zum Auswärtssieg

Basketball, 2. Bundesliga Pro A: Die Kirchheim Knights haben nach der vermeidbaren Niederlage gegen Leverkusen im letzten Spiel vor den Feiertagen bei den Nürnberg Falcons mit 93:71 gewonnen. Die Vertragsverlängerung von Jonathon Williams als weiteres Weihnachtsgeschenk.

Nach der unnötigen und ärgerlichen Niederlage…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten