Basketball

Im zweiten Viertel Gas gegeben

03.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A

Der erste Schritt ist gemacht: Die Zweitliga-Basketballer der VfL Kirchheim Knights haben gestern Abend das erste von zwei Spielen an diesem Wochenende gewonnen. Mit 80:64 (42:30) besiegten sie die Nürnberg Falcons, die damit im Rennen um einen der ersten acht Plätze, die für die Play-offs berechtigen, ziemlich ins Hintertreffen gelangt sind. Die Kirchheimer liegen nun nach 25 Partien mit 24 Punkten auf Platz zehn und nur zwei Zähler hinter den achtplatzierten White Wings aus Hanau. Nürnberg ist mit 18 Punkten Zwölfter.

Ins Aufeinandertreffen gestern starteten die Gäste besser. Nach dem ersten Viertel führten sie 19:16, ehe die Ritter dann im zweiten Abschnitt mächtig Gas gaben und sich bis zur großen Pause einen 42:30-Vorsprung herausgeworfen hatten. Diesen vergrößerten sie im dritten Viertel auf 62:44 und ließen dann nichts mehr anbrennen. Kirchheimer Topscorer war Charles Barton mit 24 Punkten. Schon morgen (17 Uhr) geht’s für die Knights in Paderborn weiter. jsv

Basketball

Ein Spanier folgt auf den Finnen

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A: Mauricio Parra wird neuer Trainer bei den Kirchheim Knights

Basketball-Zweitligist Kirchheim Knights hat einen Trainer mit Bundesligaerfahrung verpflichtet. Mauricio Parra wird Nachfolger von Anton Mirolybov. Der 45 Jahre alte Spanier war zuletzt Co-Trainer in…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten