Basketball

Heiß auf die Eisbären

10.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A

Bremerhaven, Leverkusen, Nürnberg – die Vorweihnachtszeit der Kirchheimer Korbjäger hat es in sich. Bis Till Pape und Co ihre kurze Weihnachtspause antreten können, gilt es zum Abschluss der Vorrunde gegen Topteams der Liga zu bestehen. Keine leichte Aufgabe, kam doch der Knights-Motor zuletzt in Paderborn leicht ins Stottern.

Am Samstag (19 Uhr) darf es der Truppe von Trainer Igor Perovic nicht mehr passieren, immer einen Schritt langsamer zu sein als der Gegner – die Eisbären Bremerhaven sind bekannt für ihre Offensivstärke. Und so wird der Knights-Coach auch einen besonderen Fokus auf die defensive Einstellung seiner Männer gelegt haben. Dem Angriffssturm der Eisbären muss ein Abwehrbollwerk entgegengesetzt werden, um das Top-Trio Kevin Yebo, Jarelle Reschel und Carrington Love zu bremsen. Die Qualitäten von Carrington Love sind bekannt. Der einstige Kirchheimer Lieblingsspieler überzeugt in dieser Saison einmal mehr als Drei-Punkte-Werfer. „Bremerhaven gehört zu den besten Mannschaften der Liga“, meint Perovic.

Aufgrund der aktuellen Coronaregeln wird das Spiel vor einer reduzierten Zuschaueranzahl stattfinden. Alle Dauerkartenbesitzer haben ihren Eintritt sicher, darüber hinaus findet ein begrenzter Verkauf an Tagestickets statt. Für den Zutritt gilt die 2-G-plus-Regel, nach aktueller Interpretation der Landesregierung. pm

Basketball

Mit Wut im Bauch zum Auswärtssieg

Basketball, 2. Bundesliga Pro A: Die Kirchheim Knights haben nach der vermeidbaren Niederlage gegen Leverkusen im letzten Spiel vor den Feiertagen bei den Nürnberg Falcons mit 93:71 gewonnen. Die Vertragsverlängerung von Jonathon Williams als weiteres Weihnachtsgeschenk.

Nach der unnötigen und ärgerlichen Niederlage…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten