Basketball

Hartes Programm

30.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A

Die Kirchheim Knights stehen in der Zweiten Basketball-Bundesliga vor einem schwierigen Programm mit drei Spielen innerhalb von neun Tagen. Zunächst geht es am heutigen Samstag (19.30 Uhr) zu den Artland Dragons nach Quakenbrück, dann kommt der Tabellenzweite Academics Heidelberg unter die Teck und schließlich wartet an der Ostsee Spitzenreiter Rostock Seawolves auf die Schwaben. Um vorne zu bleiben, müssen die Ritter weiter punkten.

Bereits am Freitagmorgen hat sich der Ritter-Tross auf den Weg nach Quakenbrück begeben, auf eine rund siebenstündige Busfahrt. Der zuletzt mit einer Leistenverletzung ausgefallene Aleksa Bulajic kehrte unter der Woche zurück ins Training und wird voraussichtlich im Kader stehen. Pausieren musste hingegen Max Mahoney. Aber auch beim US-Amerikaner gehen die Ritter von einem Einsatz heute Abend aus.

Bereits vor wenigen Wochen trafen die Kirchheimer und die Dragons aufeinander. In einer intensiven Partie konnten sich am Ende die Teckstädter mit 86:77 durchsetzen. Auf Seiten der Niedersachsen fehlte jedoch ein Schlüsselspieler: Gerel Simmons musste kurzfristig mit einer Fußverletzung passen. Er wird jetzt wieder einsatzbereit sein. Ebenfalls wieder mit dabei ist US-Forward Quadir Welton. Auch er fehlte einige Wochen verletzungsbedingt und musste die Spiele der Dragons von der Seitenlinie aus verfolgen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Basketball

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten