Anzeige

Basketball

Ganz hohe Hürde

15.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, 2. Bundesliga Pro A

Nach dem ersten Heimsieg der Saison reisen die Kirchheimer Zweitliga-Basketballer am Sonntag nach Heidelberg. Um 17 Uhr wartet der Tabellendritte auf die Ritter. Nach der jüngsten Leistungssteigerung können die Knights selbstbewusst ins Spiel gehen.

Nur zwei Niederlagen und acht Siege stehen auf dem Konto der MLP Academics aus Heidelberg. Damit wäre die Favoritenrolle schnell geklärt. Doch die Kirchheimer Korbjäger wollen selbstbewusst auftreten. „Heidelberg gehört zu den Top-Mannschaften der Liga, aber wir waren auch gegen Jena und Chemnitz knapp dran. Warum also nicht auch gegen Heidelberg“, sagt Knights-Geschäftsführer Chris Schmidt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Basketball

Paukenschlag im Derby

Basketball: Der gebeutelte Zweitligist Kirchheim Knights dreht in Tübingen groß auf

Die Zweitliga-Basketballer der VfL Kirchheim Knights haben gestern Abend ein packendes Derby mit 103:97 (46:51) bei den Tigers Tübingen gewonnen. Der Kirchheimer Jalan McCloud spielte sich dabei in einen wahren Rausch…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten