Basketball

Ein Vier-Punkte-Spiel

12.02.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, 2. Bundesliga Pro A: Knights müssen nach Hamburg

Am kommenden Samstag treten die Kirchheim Knights beim Tabellenfünften in Hamburg an. Das Spiel gegen die Towers hat für Kirchheims Zweitliga-Basketballer entscheidende Bedeutung, denn mit einem Sieg gegen einen direkten Konkurrenten könnten sie den Abstand zu den Play-off-Anwärtern weiter vergrößern.

Doch die Towers gehören zu den Top-Teams der Zweiten Basketball-Bundesliga und wollen ihrerseits den Heimvorteil nutzen.

Nach den Pflichtsiegen gegen Hanau und Leverkusen steht für die Mannschaft von Trainer Mai nun das Kräftemessen mit den Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel an. Zunächst Hamburg, dann Trier. Die nächsten beiden Aufeinandertreffen haben richtungsweisenden Charakter für die Korbjäger aus Kirchheim. „Die Tabelle interessiert uns im Moment nicht. Den Towers gehört die volle Konzentration. Wir wollen einen direkten Konkurrenten auf Distanz halten“, erklärt Mai.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Basketball

Knights machen die Überraschung perfekt

Basketball: Auch der Spitzenreiter der Zweiten Liga ist beim 82:76 chancenlos – Kirchheim feiert gegen Rostock den fünften Sieg in Serie

Spätestens als der kroatische Aufbauspieler Karlo Miksic sieben Minuten vor Ablauf der Spielzeit mit einem aalglatten „Dreier“ zum 70:58 und damit zur ersten zweistelligen Führung für…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten