Basketball

Ein Offenbarungseid

25.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, 2. Bundesliga Pro A

Bei Basketball-Zweitligist Kirchheim geht die Achterbahnfahrt weiter. Dem Sieg gegen Heidelberg folgte eine durchweg beschämende Leistung beim Tabellenletzten Hagen, die in einer historischen 70:103-Niederlage endete.

Dreimal sieben, einmal zwölf: Die Geschichte in Hagen ist anhand der Punktedifferenz der vier Viertel schnell erzählt und steht Pate für eine absolut desolate Leistung, die die Ritter bei Phönix Hagen aufs Parkett gebracht haben. Die Knights als Aufbaugegner für die zuletzt sieben Spiele sieglosen Hagener. Alle Warnungen von Head-Coach Parra, die Feuervögel ja nicht zu unterschätzen, fruchteten nicht. Einmal mehr wird die sportliche Führung der Knights gründlich zu analysieren haben, warum der zuletzt so positive Trend am Samstag jäh gestoppt wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Basketball

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten