Basketball

Ein ausgeklügeltes Hygienekonzept

22.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A

Das Hygienekonzept der Kirchheimer Zweitliga-Basketballer hat die Prüfung der örtlichen Behörden bestanden. Die Teckstädter werden nach aktuellem Stand vor einer reduzierten Zahl von Zuschauern in die neue Saison starten können. Das erste Spiel bestreiten die Knights am 17. Oktober gegen Jena.

„In unserem Konzept steckt viel Arbeit, da die Sicherheit absoluten Vorrang hat. Ohne Fans ist für uns ein Heimspielevent fast nicht vorstellbar, wirtschaftlich und auch von der Atmosphäre her“, sagt Knights-Geschäftsführer Christoph Schmidt. „Die erfolgreiche Umsetzung hängt natürlich in erster Linie von der Disziplin und dem Verständnis der Fans ab.“ Oberstes Gebot bei den Heimspielen ist, Ansammlungen und Warteschlangen zu vermeiden und die Abstandsregeln einzuhalten. „Daher werden wir mehrere Ein- und Ausgänge öffnen, wo unsere Zuschauer je nach Sitzbereich in die Halle kommen“, so Schmidt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Basketball

Neue Aufgaben für den Kapitän

Basketball: Während Andreas Kronhardt beruflich bedingt seine aktive Karriere beim Zweitligisten aus Kirchheim beendet, vermelden die Knights in Akim-Jamal Jonah seinen Nachfolger.

Seit 2015 spielt Andreas Kronhardt unter der Teck. Der Halbfinaleinzug 2017 und die Play-offs 2021 gehören zu den größten Erfolgen der…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten