Basketball

Die Play-offs sind wieder möglich

26.03.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A

Durch einen 82:75-Erfolg in Trier haben sich die Basketballer der VfL Kirchheim Knights im Kampf um die Zweitliga-Play-off-Plätze zurückgemeldet. Da alle direkten Konkurrenten ihre Spiele verloren geben mussten, haben die Kirchheimer Korbjäger am letzten Spieltag nun doch die Möglichkeit, sich noch für die Play-offs zu qualifizieren.

Totgesagte leben länger. Mit völlig veränderter Körpersprache im Vergleich zum vorherigen Spiel in Hagen und unbedingtem Siegeswillen, setzten sich die Teckstädter gegen die favorisierten Gladiators durch. Sechs Spiele in Serie hatten diese zuletzt gewonnen und ligaweit mit ihrer Heimstärke für Schlagzeilen gesorgt. Voller Selbstbewusstsein erwischten die Trierer dann auch den besseren Start und führten nach dem ersten Viertel 21:18. Mit 45:40 ging es in die Kabinen. „Wir haben in der ersten Halbzeit zu viele Punkte zugelassen, aber dafür in der Offensive den Ball gut bewegt und die freien Würfe häufig verwandelt“, so Kirchheims Trainer Anton Mirolybov.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Basketball

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten