Schwerpunkte

Sport

Zwischen Zuversicht und Schadensbegrenzung

01.08.2020 05:30, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reiten: Der Pferdesportverband tagt in Weilheim und sucht dort nach Wegen aus der Coronakrise

Der Pferdesport in Württemberg befindet sich weiterhin im Corona-Krisenmodus. Die schlimmste Phase scheint jedoch vorerst überwunden – so der Eindruck von der Mitgliederversammlung des Württembergischen Pferdesportverbandes (WPSV) in Weilheim.

Zahlen und Fakten

Weibliche Übermacht

Dem Württembergischen Pferdesportverband (WPSV) gehören aktuell 502 Vereine an, er hat 55 673 Mitglieder. Größter der 17 Pferdesportkreise ist Stuttgart-Esslingen. 77 Prozent der Mitglieder des württembergischen Pferdesportvereine sind weiblich. Größter Klub zwischen Hohenlohe und Bodensee ist der LPSV Donzdorf mit 696 Mitgliedern. rei

Mitten in seinem Geschäftsbericht-Vortrag hielt Frank Reutter in der Limburghalle plötzlich inne. „2019 wirkt irgendwie ganz weit weg“, stockte der Präsident während seiner Powerpoint-Präsentation über die hochkarätigsten Veranstaltungen und vielfältigen Erfolge des vergangenen Jahres. Den wegen der Hygienevorschriften weit verstreut im Saal sitzenden Klubvertretern sowie dem Reiterboss selbst schien einmal mehr klar zu werden, dass 2020 keine solch langen Erfolgslisten und -geschichten produzieren werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Eine Torgarantie Namens Karl Jäger

Lokale Fußballgrößen von einst: Der Vollblutstürmer hatte mit seinen Treffern großen Anteil am ersten Oberensinger Höhenflug

Er war der klassische Mittelstürmer, der ganz genau wusste wo das gegnerische Tor steht: Der heute 76-jährige Karl Jäger gehörte in den Neunzehnhundertsechziger- und…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten